Zwiebelsaft gegen Husten

Zwiebelsaft gegen Husten

Zwiebelsaft gegen Husten ein Patentrezept für die ganze Familie

Zwiebelsaft gegen HustenDie Nacht war kurz,der Husten hat den Schlaf geraubt. Doch die traditionelle Küche hält einen wirkungsvollen Allrounder bereit. Der Zwiebelsaft gegen Husten löst das Problem auf natürliche Art und Weise.

Denn meist schleichen sich Erkältungen und die Grippe am Wochenende ein. Im Handumdrehen wird aus einer Haushaltszwiebel ein Heilmittel.

Schon zu Omas Zeiten war die Cepa, so ihr lateinsicher Name, das Mittel der Wahl. Und auch heute noch, gerät dieses Rezept nicht in Vergessenheit.

Ein Brauch der Heilkraft schenkt

Wie in alten Zeiten und der Überlieferung nach, ist das Rezept einfach und wirkungsvoll zugleich:

• 1 Zwiebel in schälen und klein würfeln

• In ein Gefäß geben und gut 1 Esslöffel Honig darüber geben

• Etwas Wasser dazu

• Am besten über Nacht einziehen lassen

• Flüssigkeit abgießen und diese Löffelweise zu sich nehmen

Schon die Römer bereicherten sich an ihrer Vielseitigkeit und die Zwiebel ist besser als ihr Ruf. Sie ist wirkt schleimlösend, antibakteriell und aktiviert das Immunsystem. Sie kann zudem in jedem Behandlungsbereich eingesetzt werden.

Auch bei Magen-Darmerkrankungen, Kopfschmerzen und Zahnschmerzen. Ein kleiner Auszug aus ihrem Repertoire. Diese Vorzüge machten sich heilkundige Mönche bereits in grauer Vorzeit zunutze.

Die Natur hilft heilen

Mit Wahrheit bedacht und schnell und einfach umgesetzt. Gerade der Zwiebelsaft gegen Husten wirkt

Schleimlösend

Antibakteriell

Beruhigend auf die Bronchien

Entzündungshemmend

Beugt Hustenattacken vor

Gegen Halsschmerzen

Wirkt sich wohltuend auf die Atemwege aus

Für Kinder wie Erwachsene geeignet

Nebenwirkungsfrei

Viele gute Ansätze, um der scharfwürzigen Knolle den Vortritt zu lassen. Die Schatzkammer der Natur verfeinert den Saft mit Thymian, Minze und Spitzwegerich. Kleine Helfer mit großer Wirkung und der rein natürlichen Linderung zugetan.

So sollte die Zwiebel stets einen festen Platz in der Speisekammer haben. Denn unverhofft kommt oft. Und mit etwas Bettruhe und dem wohlverdienten Schlaf, erhält der Organismus Kraft und Energie um zu gesunden.

Erkältungskrankheiten ein Übel der Nation

Ob Grippeimpfungen oder Antibiotika, einem Virus ist man schutzlos ausgeliefert. Die Virenstämme verändern ihre Form und die Medizin hinkt hinterher. So bieten sich im pharmazeutischen Bereich

Hustenlöser

Hustensaft

Sirup

Hausmittel

Hustenstiller

Honig

in jeglicher Form an. Jahr für Jahr treten geballte Hustenattacken, Fieber, die bekannte rote Triefnase und Schnupfen auf. Mit dem Zwiebelsaft gegen Husten, ist ein guter Anfang gemacht.

Im Zusammenspiel mit Honig verstärkt sich der Wirkkomplex und versorgt zudem mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffe. Auch die ätherischen Öle setzen die Bronchien frei und lassen tief durchatmen. Demzufolge werden die oberen Luftwege ganzheitlich mit einbezogen.

Die alten Hausmittel sind noch nicht in Vergessenheit geraten und zeigen ihr Können im Linderungseffekt. Bei schwerwiegenden Symptomen, ist dennoch ein Arzt hinzuzuziehen. Hier sollten Naturheilmittel wie auch medizinische Präparate, nach ärztlichem Rat angewandt werden.

Fazit:

Zwiebelsaft gegen Husten hat Tradition und ist auch für Kleinkinder mehr wie gut geeignet. Ohne Nebenwirkungen lässt er im Anfangsstadium die Symptome abflauen. Reicht seine Effizienz nicht aus, so gibt es gute und ansprechende Präparate in pflanzlicher wie auch klassischer Form. Und das nur einen Tastenklick weit davon entfernt.

Und wieder zurück zur Startseite

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.